Landschaftsarchitektur Projekte

Privatgarten in Steinen im Wiesental

Ort
Steinen om Wiesental

Jahr
2021 – 2022

Auftraggeber
Privat

Leistungsphasen
1-8

Wiederverwendung

Für die Außenanlagen eines 50er-Jahres-Hauses war der Wunsch nach einem modernen Garten der Auslöser für die Überplanung des Grundstücks. Der Garten ist, entsprechend der Formensprache des Hauses mit klaren Formen in verschiedene Bereiche gegliedert.

Bei der Terrasse bildet der Belag aus wiedereingebauten polygonalen Natursteinplatten einen  reizvollen Kontrast zur strengen Form der Terrasse und des Zugangs. Auch bei der sie umgebenden Natursteinmauer sind die alten Mauersteinen Teil der neuen Mauer, ergänzt durch passende, neue Mauersteine.

Großformatige wiedereingebauten Natursteinplatten bieten als Trittplatten einen sichern Tritt auf wenig begangenen Wegen. Eine klare Form ist durch eine gerade Kante dieser Wege gegeben, innerhalb des Weges blieb die polygonale Form erhalten.

Harmonischer Materialmix

Mit der neuen Holzterrasse mit integrierter Sitzbank und einem Pflanztrog aus Cortenstahlt gibt es im Garten einen harmonischen Materialmix aus alt und neu. Ergänzt wird dieser durch einfache quadratische Betonplatten für die die Wege im Eingangsbereich und zur Terrasse und Betonstufen auf die Terrasse.

Betont und gehalten wird dieser Materialmix durch die verschiedenen Ebenen des Gartens und die
gradlinigen Formen.